PRESSEMITTEILUNG Kita-Volksinitiative: „Qualität benötigt Qualifikation!“

Angesichts der konkreten Umsetzungspläne des niedersächsischen Kultusministeriums zur dritten Kraft in den Krippen lobt die Kita-Volksinitiative die Pläne der Landesregierung.

Werner Massow von der Kita-Volksinitiative

„Wir freuen uns darüber, dass nun konkrete Pläne auf dem Tisch liegen, wie die dritte Kraft in den Krippen in Niedersachsen umgesetzt werden soll“, erklärt Werner Massow von der Kirchengewerkschaft Niedersachsen und Initiator der Kita-Volksinitiative, „damit werden entscheidende Weichen hin zu einer Verbesserung der Fachkraft-Kind-Relation und damit zur Qualitätsverbesserung in der frühkindlichen Bildung gestellt.“ Der Stufenplan von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) sieht vor, dass 2015 die dritte Kraft zunächst mit 20 Stunden durch das Land Niedersachsen zu 100 % finanziert wird und im Anschluss die Stunden von Jahr zu Jahr erhöht werden. „Entscheidend ist für uns besonders, dass der Begriff dritte Kraft bedeutet, dass fortan in den niedersächsischen Krippen drei Fachkräfte beschäftigt werden, denn Qualität benötigt Qualifikation.“

Eine Reihe von Kommunen in Niedersachsen hatte in den letzten Jahren bereits aus eigenen finanziellen Ressourcen eine dritte Kraft in Krippen finanziert. „Von diesen Kommunen, die fortschrittlich vorangegangen sind, erwarten wir, dass deren Mittel, die sie für die dritte Kraft aufgewendet haben und die jetzt durch das Land Niedersachsen übernommen werden, auch zukünftig in den Kita-Bereich fließen“, führt Massow aus, „letzten Endes ist dieser Schritt der Landesregierung ein großartiger und sehr wichtiger, aber er kann und darf nicht das Ende der Qualitätsverbesserungen im frühkindlichen Bereich sein. Im Gegenteil: Er muss aus Sicht der Kita-Volksinitiative den Beginn der Verbesserungen markieren. Die frühkindliche Bildung ist und bleibt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, derer sich alle politischen Ebenen annehmen müssen.“

________________________________________________________________________

Weiterführende Informationen:

Stufenplan des Kultusministeriums zur dritten Krippenkraft

Pressemitteilung der Kultusministerin zum Stufenplan

Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion zum Stufenplan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *